Landesarbeitsgemeinschaft Gehobener Sozialdienst im Justizvollzug NRW

Willkommen bei der Landesarbeitsgemeinschaft Gehobener Sozialdienst im Justizvollzug NRW e.V. (LAG)!

Aktuelles

11. Forum Sozialarbeit am 01.02.2018

    Am 01.02.2018 findent zum elften mal das Forum zum Thema „Fortentwicklung der Sozialarbeit/Sozialpädagogik im Justizvollzug des Landes NRW" , statt. Die Tagung findet in den Räumlichkeiten der Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Fritz-Roeber-Straße 2 in 40213 Düsseldorf in der Zeit von 09.30 – 16.00 Uhr , statt.          

Mehr
18.1.2018

Jahresplanung 2018

  Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,   auch im kommenden Jahr hat unsere Landesarbeitsgemeinschaft wieder verschiedene Angebote im Programm. Hier eine Übersicht über die Termine  die bereits feststehen bezw. in Planung sind:       01.02.2018:

Mehr
2.1.2018
Mitgliederversammlung und Fortbildungsveranstaltung 2017

Donnerstag, 21.09.2017: Fortbildungsveranstaltung. Freitag, 22.09.2017: Mitgliederversammlung

Fortbildungsveranstaltung mit Kriminologin (M. A.) Rita Steffesenn „Deliktorientiertes Arbeiten – Methoden und Grenzen“  Inhalt der Fortbildungsveranstaltung: Deliktorientierung wird inzwischen als ein zentraler Aspekt in der rückfallpräventiven Arbeit mit Straftätern gewertet. Aber was heißt deliktorientiertes Arbeiten konkret im praktischen Alltag? Welche Methoden können hier Anwendung finden? Im Seminar werden diese Fragen beantwortet und an (Fall-

Mehr
30.8.2017
Archive

30. Mai 2017: DBH-Fachtagung "Straffällig gewordene Frauen - Kinder von Inhaftierten" (in Kooperation mit der LAG)

Seit rund 20 Jahren sind im Justizvollzug des Landes NRW gleichbleibend ca. 950-980 Straftäterinnen inhaftiert (Quelle). Inhaftierten Frauen haben spezifische Bedürfnisse, die noch verstärkt werden, wenn sie Kinder haben. Aber auch die Kinder inhaftierter Väter werden durch die Inhaftierung des Elternteils "mit bestraft". Dennoch finden diesen Themen weitestgehend nur eine geringe Beachtung im öffentlichen und fachlichen Diskurs. Am 30. Mai 2017 findet die Fachtagung "Straffällig gewordene Frauen - Kinder von Inhaftierten" in Bonn statt, die der DBH in Kooperation mit der LAG durchführt. Sie beschäftigt sich einerseits mit der Herausforderung geschlechtsspezifischer Arbeit in der Tätigkeit mit Inhaftierten und zum anderen mit der häufig problematischen Situation der Kinder, deren Elternteil inhaftiert ist. Neben Fachvorträgen wird es Foren geben, die Raum zur Diskussion und zum Austausch bieten. Weiterführende Informationen können der

Mehr
1.1.2016
Weitere Artikel